Banner

Grünen Damen und Herren

Ein ehrenamtliches Engagement aus innerer Überzeugung

Ohne die „Grünen Damen und Herren“ können wir uns das Kreiskrankenhaus Grünstadt gar nicht mehr vorstellen. Wer sie sind und was sie tun, möchten wir Ihnen kurz erklären:

Es handelt sich um ein Team von etwa zwanzig ehrenamtlich tätigen Frauen und einem Mann aus Grünstadt und Umgebung, die aus innerer Überzeugung Patientinnen und Patienten in vielfältiger Weise betreuen, Genesungshilfe leisten und die Fürsorge und Unterstützung dort weiterführen, wo die Tätigkeit unserer Schwestern und Pfleger, Ärztinnen und Ärzte endet.

Die Helferinnen haben früher im Dienst einen hellgrünen Kittel getragen. Daher kommt auch der Begriff „Grüne Damen“. Rein äußerlich erkennen Sie heute die „Grünen Damen und Herren“ nur an ihren Anstecknadeln und dem Namensschild.

Zu den vielfältigen Aufgaben der „Grünen Damen und Herren“ gehören beispielsweise:

  • Durch Einfühlvermögen in die Mentalität der Patientinnen und Patienten, diesen Gelegenheit geben, das auszusprechen, was sie belastet
  • Die veränderte Umgebung und Lebensweise erträglicher machen
  • Zeit haben zum Zuhören
  • Mut machen
  • Beistand leisten und mit menschlicher Wärme vermitteln
  • Kranke Kinder betreuen, ihnen vorlesen, mit ihnen spielen, singen, usw.
  • Begleitung beim Spazieren gehen, auch im Rollstuhl
  • Besorgung von kleineren persönlichen Dingen
  • Erledigung und Hilfe in Geldangelegenheiten
  • Telefonate usw.

Seit 1985 haben die „Grünen Damen und Herren“ auch eine „rollende Bibliothek“ aufgebaut, die mittlerweile viele hundert Bände umfasst. Unter fachkundiger Beratung fährt der Bücherwagen einmal wöchentlich von Zimmer zu Zimmer und bietet den Patientinnen und Patienten Lektüre an.

Logo

Sie haben  Wünsche an die „Grünen Damen und Herren“ oder interessieren sich für eine Mitarbeit in diesem ehrenamtlichen Dienst?

Frau Elke Deuker aus Grünstadt steht Ihnen unter
Telefon: 06359 5565
gerne zur Verfügung.