Krankenpflege
Krankenpflege
 
 
Krankenpflege
1
2

Krankenpflege

Mit seinen ca. 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ist der Pflegedienst die größte Berufsgruppe im Kreiskrankenhaus Grünstadt.  Die Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger erfüllen vielfältige und verantwortungsvolle Aufgaben und verbringen von allen an der Behandlung beteiligten Berufsgruppen die längste Zeit bei den Patientinnen und Patienten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes erfüllen neben den pflegerischen Tätigkeiten am Krankenbett auch in den Funktionsbereichen, wie z.B. im Operationssaal, der Anästhesie und in der Ambulanz wichtige Aufgaben im Rahmen der Patientenversorgung.

Das machen wir

Es ist das Ziel unseres Pflegedienstes, eine sich an den Bedürfnissen des Patienten orientierende Pflege und Betreuung unter Berücksichtigung der psychosozialen Situation zu gewährleisten. Zum Selbstverständnis pflegerischen Handelns gehört, dass die pflegerischen Maßnahmen zur Wiederherstellung der Gesundheit beitragen. Die Pflege ist ein Grundbedürfnis des kranken Menschen und steht in ihrer Bedeutung gleichwertig neben Diagnostik und Therapie.

Parallel zur medizinischen Versorgung will die patientenorientierte Pflege den Kranken da unterstützen, wo er die alltäglichen Dinge wie z. B. Körperpflege, Waschen und Kleiden, Bewegung und Ernährung, nicht mehr ohne Hilfe erledigt werden können. Sie richtet sich nach dem individuellen Maß der Hilfsbedürftigkeit, will Linderung und Erleichterung schaffen, zugleich aber auch die Eigenständigkeit des Patienten fördern.

Unser Pflegedienst arbeitet in einer 5,5 Tagewoche, täglich 7,5 Stunden (inklusive 30 Minuten Pause).

  • Frühdienst: 6.00 bis 13.30 Uhr
  • Spätdienst: 13.00 bis 20.30 Uhr
  • Nachtdienst: 20.00 bis 06.15 Uhr

Verschiedene Regeldienste sowie eine Vielzahl von Dienstzeitregelungen ermöglichen die eine Balance zwischen Beruf und Familie.

Die Dienstplanung sowie die monatliche Abrechnung werden durch ein Dienstplanprogramm unterstützt. Alle Stationen und Abteilungen sind vernetzt und nutzen auch die modernen Kommunikationsmedien der EDV.

Haben Sie Interesse an einer Stelle im Pflegedienst unseres Hauses, dann wenden Sie sich bitte an unsere Pflegedirektorin Anja Schneider  unter der Telefonnummer
06359 809-555

Aus- und Weiterbildung

In Kooperation mit der Zentralen Ausbilungsstätte für Pflegeberufe (ZAfP) in Worms  bilden wir 9 Schüler pro Jahr in der Gesundheits- und Krankenpflege aus.

In einer weiteren Kooperation mit dem Klinikum Ludwigshafen und dem St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus in Ludwigshafen bilden wir Fachgesundheits- und Krankenpflegerinnen/-pfleger für Anästhesie- und Intensivpflege sowie Operationstechnische Assistentinnen/Assistenten (OTA) aus.

Bewerbung

Bewerbungen

  • für einen Ausbildungsplatz in der Gesundheits- und Krankenpflege (Beginn 01.09. eines Jahres)
  • für einen Ausbildungsplatz als OTA (Beginn 01.03.  / 01.04 eines Jahres)
  • für eine Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten
    (Beginn 01.08. eines Jahres)

senden Sie bitte an:

Kreiskrankenhaus Grünstadt
Westring 55, 67269 Grünstadt

Bitte bewerben Sie sich bevorzugt per E-Mail, da wir keine Bewerbungsmappen zurücksenden.


Bewerbungsvoraussetzungen gemäß Krankenpflegegesetz:

Mindestalter 16 Jahre:
Eine Höchstaltersgrenze gibt es nicht. Hier wird im Einzelfall entschieden.

Schulbildung:

  • Anerkannter Sekundarabschluss I oder höherwertige Schulausbildung
  • Hauptschulabschluss und mindestens eine 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung
  • Abschluss zur/zum Gesundheits- und Krankenpflegerhelferin/ - helfer
  • Körperliche und gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes

Weitere Voraussetzungen:
Es werden gute Noten in den Hauptfächern erwartet. Der Notendurchschnitt sollte nicht schlechter als 3,0 liegen. Bei der Errechnung des Notenspiegels werden die Fächer Bildende Kunst, Musik, Religion/Ethik und Sport nicht gewertet.

Wir empfehlen allen Interessentinnen und Interessenten ein 2 wöchiges Berufsfindungspraktikum bei uns zu absolvieren. Dazu kontaktieren Sie bitte Fr. Fritsch. Sie erreichen Sie für weitere Informationen und zur Terminvereinbarung unter der Telefonnummer: 06359 / 809 556 oder E-Mail Larissa.Fritsch@krankenhausgruenstadt.de


Für ausländische Bewerber:
Unbefristete Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis (Ausnahme EU),
Amtliche Übersetzung und Beglaubigung der vorhandenen Schul- bzw. Berufsqualifikation durch eine Behörde.

Praktika

In unserem Krankenhaus bieten wir folgende Praktika an:

  • Schulpraktika
  • Praktika im Rahmen der Altenpflegeausbildung
  • Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ),
  • Bundesfreiwilligen Dienstes


 Das Praktikum sollte eine Mindestdauer von 2 Wochen nicht unterschreiten.

Für Ihre Bewerbung benötigen wir:

  • Anschreiben mit Angabe des Zeitraums und Dauer
  • Lebenslauf ggf. Lichtbild
  • Kopien der letzen beiden Schulzeugnise
  • ggf. Nachweise des Bildungsträgers


Im Vorfeld des Praktikums findet ein Informationsgesrpäch statt. Bei minderjährigen Praktikanten ist die Teilnahme der Eltern erforderlich. Der Einsatz im Pflegebereich kann ab dem vollendeten 15. Lebensjahr erfolgen.

Wir erwarten höfliche Umgangsformen, Einsatzfreude, Pünktlichkeit und Einfühlungsvermögen.

Neben der Schweigepflicht besteht ein absolutes Fotografierverbot im Kreiskrankenhaus Grünstadt.

Bitte kontaktieren Sie Fr. Fritsch. Sie erreichen Sie für weitere Informationen und zur Terminvereinbarung unter der Telefonnummer: 06359 / 809 556 oder E-Mail Larissa.Fritsch@krankenhausgruenstadt.de

Bitte bewerben Sie sich bevorzugt per E-Mail, da wir keine Bewerbungsmappen zurücksenden.


Leitung